Über 1500 Förderprogramme gibt es in Deutschland auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Doch wie findet man das richtige Förderprogramm? Gerade dann, wenn man sich nicht mit allen Modalitäten auskennt, kann es sehr aufwändig und frustrierend sein, die passenden Förderprogramme auszumachen. Dabei kann man von diesen bis hin zu 90% profitieren.

Um Inhaber von Coworking Spaces oder die, die es noch werden wollen, dabei zu unterstützen, das richtige unter den etlichen Förderprogrammen zu finden und Fördermittel richtig zu beantragen, veranstaltet der Bundesverband Coworking Spaces (BVCS) am 8. Dezember ein Webinar zum Thema „Fördermittel Digitalisierung“. In diesem Workshop, der sich über etwa zweieinhalb Stunden erstrecken wird, erläutert Experte Michael Keukert die wichtigsten Punkte der Förderthematik. Außerdem stellt er ausgewählte Förderprogramme aus dem Bereich Digitalisierung vor, die auch interessant für Betreiber von Coworking Spaces sind.

Michael Keukert ist selbst Mitglied beim BVCS und Vorstand der AIXhibit AG. „Fördermittel können sowohl an Gründer als auch an bestehende Unternehmen vergeben werden. Daher lohnt es sich für jeden, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen“, erklärt der Experte. „Vor allem Förderprogramme zur digitalen Markterschließung und digitalen Innovation, aber auch solche für Onlinemarketing sind für Betreiber von Coworking Spaces besonders interessant.“ Vor allem, weil die meisten Coworking Spaces zu Beginn von Einzelpersonen oder einem kleinen Team betrieben werden, ist es sinnvoll, sich mit dem Thema Förderprogramme im Digitalisierungsbereich auseinanderzusetzen. „Digitalisierung ist in allen Bereichen ein großes Thema, auch für Coworking Spaces. Den Betreibern kann durch Förderprogramme viel Last abgenommen werden“, so Keukert.

Der Workshop, der als Webinar abgehalten wird, findet am Nachmittag des 8. Dezember statt und ist für etwa zweieinhalb Stunden angelegt. Den Teilnehmern wird das 1×1 der Förderthematik nähergebracht und es werden praktische Tipps an die Hand gegeben sowie erste explizite Empfehlungen für Förderprogramme. Auch für Fragen bleibt genug Zeit, so dass am Ende keine mehr offen bleiben. Mehr Informationen finden Interessierte unter https://www.bundesverband-coworking.de/veranstaltungen/foerderprogramme-digitalisierung/.