In unserer Reihe #SPACES stellen wir Coworking Spaces und hybride Flächenangebote aus ganz Deutschland vor. Im heutigen Beitrag geht es um das reforum in Binzen,

Locationreforum
Am Dreispitz 6
79589 Binzen
Webwww.reforum.de
Betreiberresin Leasing GmbH & Co. KG
Gesamtgröße200 qm Freifläche Desk
400 qm Meetingräume
Veranstaltungsflächen975 qm
Anzahl Schreibtische (fix und flex gesamt)6
Gründungsjahr2018

Portrait

Der Coworking-Bereich im reforum ist weit mehr als ein großer, temporärer Arbeitsplatz. Er ist die Keimzelle für Ideen und Experimente, für Kollaboration, Vernetzung, Lernen und Austausch. Neben dem Open Space-Arbeitsbereich, Work Boxen und vier kurzfristig buchbare Meetingräume bieten die Akteure im reforum ganz nach den Bedürfnissen der Nutzer zahlreiche Services. Wer über längere Zeit im reforum arbeiten möchte, kann einen Arbeitsplatz oder einen Meetingraum auch dauerhaft oder in einem definierten Turnus reservieren, alle Sozialräume, Küche und Co. nutzen – bis hin zum Mietfahrzeug.

Als Händler und Dienstleister und im klassischen Sinne „Büroausstatter”, kennt der Unternehmer Friedrich Resin die Wünsche und Bedarfe für die künftige Form des Miteinanders, der Sharing-Community sowie der neuen und zeitgemäßen Kombination aus Arbeits- und Privatleben. 2017, bei der Revitalisierung und einem Ergänzungs-Neubau des Firmenstandortes, wurde dieses Wissen und Knowhow berücksichtigt und gemeinsam mit den Partnern entsprechend die Location gestaltet. Bis heute befinden sich Teilbereiche in einem offenen Prozess der Entwicklung, Veränderung und Optimierung – viele weitere Ideen und Impulse stehen vor der Umsetzung.

Neben den Coworkern beleben Gäste des Tagescafés EMMA, die Eventagentur mit Tagungs- und Konferenz-Performance madebyhand, der Büroausstatter Einrichtungskultur mit Showroom und der Firmensitz der resin GmbH & Co. KG, u. a. mit einem Bürobedarfsshop office2go, die Location. Fünf klassische Mieteinheiten wurden darüber hinaus noch an vier weitere Unternehmen vergeben. Insgesamt agieren im reforum täglich etwa 120 Personen in einem kreativen, kommunikativen und inspirierenden Miteinander, beleben gemeinsam einen Arbeitsort, der sich durch ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Umfeld auszeichnet.

Das retreat ergänzt das reforum, denn ein lebendiger und pulsierender Ort braucht Rückzugsräume zur zeitweiligen Entschleunigung. Im retreat stehen zahlreiche Angebote zur Verfügung, um Körper und Geist zeitweilig zur Ruhe kommen zu lassen. Mit retreat schließt sich der Kreis: Arbeits- und Lebenswelt gehen ineinander über, ergänzen sich und bringen Potenziale optimal zur Geltung, Menschen ins Haus und Kinderlachen in die Herzen.

To share – so oft es geht – um die genutzten Ressourcen und bebauten Flächen optimal auszulasten.

Interview mit Katja Köppen

Wie würdest Du Euren Coworking Space beschreiben?

Ein toller, lebendiger Arbeitsort, mit interessanten Menschen und Kontakten aus unterschiedlichsten Ländern, Tätigkeitsfeldern und Lebenssituationen.

Wo liegt Euer Coworking Space?

In einem Gewerbegebiet im eher ländlichen Raum mit besten Verkehrsanbindungen in der Nord-/Südachse zwischen der Schweiz und dem südbadischen Württemberg. Im Dreiländereck D/CH/F. Mit besten internationalen Anschlüssen an den Flughafen Basel-Mulhouse und der ICE-Rheinschiene.

Wie setzt sich die Nutzerstruktur in Eurem Space zusammen? Wer kommt zum Coworking?

Aus eben diesen Möglichkeiten der Vielfalt im Dreiländereck. Von den regional lebenden Mitarbeitern eines Konzerns aus Berlin, Zürich oder Freiburg über Uni-Professoren, Unternehmensgründern, Freiberuflern bis hin zu Praktikanten der Mieter aus aller Welt von Amerika bis Australien ist alles dabei.

Gibt es (schwerpunktmäßig) bestimmte Branchen, aus denen Eure Coworker stammen?

Nein, auch hier haben wir eine bunte Mischung.

Was kostet bei Euch ein Flex Desk etc. pro Monat?

Flex ist bei uns halbtags 15 € zzgl. MwSt. / ganztags 24 € zzgl. MwSt.

Und was kostet ein fester Schreibtisch (Fix Desk) pro Monat?

Fix ist bei uns (pauschal für den ganzen Monat) 24/7 – 200 € zzgl. MwSt.

Welche Leistungen sind für Coworker in Eurem Space inklusive?

Ein Ergonomischer Bürostuhl, freier WLAN-/ Internet-Zugang, LED-Screen bei Bedarf, Flip-Charts, Metaboards, Print-Pauschale und Parkplatz.

Auf Wunsch: Catering by Emma, Office-Assistence-Offers. Der Arbeitsplatz steht Montag bis Donnerstag von acht bis 19 Uhr, freitags von acht bis 18 Uhr zur Verfügung. Bei regelmäßiger Nutzung (Büroarbeitsplatz Fix) ganztags. Außerdem bieten wir Car-Sharing, Scan- und Dienstleistungsservices, Stauraum, Postadresse, Telefonservice und einige weitere Services an.

Welche (besonderen) Angebote können Coworker in Eurem Space erwarten?

Alles genannte mit bestem Catering in der modernen und lebendigen Tagesbar EMMA, geführt von einem jungen, engagierten Team und ein Treffpunkt im allerbesten Sinne. Ob zum Frühstück, zum Lunch mit Familie oder Geschäftspartnern oder auch einfach nur auf einen guten Kaffee oder Aperitif.

Im retreat bieten verschiedene Anbieter von Yoga über Rückenschule bis Massage vieles für Body und Mind. Das retreat ist ein mit natürlichen Materialien ausgestatteter Rückzugsraum, der auf 50 qm Fläche multifunktional für Bodenübungen, Stuhlkreise usw. genutzt werden kann. Yogamatten, Sitzkissen, Hocker, Ballsitzkissen: alles für alle vorhanden. Auch hier wird übrigens durch einen eigenen Reinigungsservice täglich alles optimal gepflegt.

Thema Nachhaltigkeit: Spielen ökologische Gedanken in Eurer täglichen Arbeit oder in der Ausrichtung Eures Space eine besondere Rolle? Wenn ja, welche?

Einerseits bieten wir durch Coworking natürlich die gemeinsame Nutzung sehr vieler Ressourcen im Haus bis hin zu Car-Sharing. Wir beziehen unsere Energie aus Wasserkraft und PV-Anlage auf dem Gebäude, haben ein E-Bike-Center (als Mieter im Hause mit Miet-Bikes), achten streng auf Mülltrennung Mülltrennung (was im Alltag nicht immer einfach ist), und haben LED-Beleuchtung. Außerdem befinden wir uns im Arbeitsprozess für ein Umwelt-Audit.

… und wie lange bleibt Euch der durchschnittliche Coworker treu?

Sehr lange. Es gibt Pausen durch Urlaub, Auslandsaufenthalte, analoge Lehrveranstaltungen an der Uni, Betreuung von Familienangehörigen – aber das ist in der Regel nur eine temporäre Unterbrechung.

Wie geht es weiter mit bzw. in Eurem Coworking Space? Was passiert als Nächstes? Was steht an? Was plant Ihr in der Zukunft?

Wir planen aktuell die Erweiterung um 6 weitere Plätze und 3 neue Räume. Die Betriebsform steht im Dialog – auch hier sind neue Ideen angedacht.

Und die wichtigste Frage zum Schluss: Wie sieht es bei Euch mit Kaffee aus?

Den gibt’s, um den Puls im Takt zu halten. Entweder bei EMMA im Tagescafé oder direkt neben dem Coworking am Meetingpoint.

Gibt es sonst noch etwas, das Du uns über Euren Coworking Space erzählen möchtest?

Der Mix aus Coworking, vermieteten Räumen, Fachhandel, Event-Location und bester, regionaler Gastronomie schafft eine ungewöhnliche und lebendige Atmosphäre mit großer Inspirationskraft.

Fotos: Markus Ruf, Katja Köppel – resin Leasing GmbH + Co. KG
Möchten Sie, dass wir Ihren Coworking Space ebenfalls auf unserem Blog vorstellen? Schreiben Sie uns an hello@coworking.jetzt.