In unserer Reihe #SPACES stellen wir Coworking Spaces und hybride Flächenangebote aus ganz Deutschland vor. Im heutigen Beitrag geht es um das cw+ in Stadtlohn.

Locationcw+
Dufkampstraße 40, 48703 Stadtlohn
Webwww.cwplus.de
Betreiberprojaegt Lab gmbh
Gesamtgröße170 qm
Veranstaltungsflächen30 qm
Anzahl Schreibtische (fix und flex gesamt)13
Gründungsjahr2020

Portrait

Das cw+ ist ein Projekt der projaegt gmbh aus Ahaus. Die projaegt gmbh interessiert sich schon seit einigen Jahren für das Thema Coworking im ländlichen Raum und ist in diesem Bereich aktiv. Da lag es nahe, auch einen eigenen Space zu gründen. Als sich dann die Gelegenheit zur Anmietung einer alten historischen Villa in Stadtlohn ergab, wurde das Projekt mit 3 Monaten Vorlaufzeit im Juli 2020 in die Tat umgesetzt. Auf 170qm finden sich hier sowohl Arbeitsplätze für Coworker als auch Räume für Meetings und Veranstaltungen.

Interview mit Betreiber Alexander

Wie würdest Du Euren Coworking Space beschreiben?

Das Oberthema im Space bzw. der rote Faden ist der ganzheitliche Ansatz des Arbeitens. So haben wir neben Coworking-Flächen auch eine komplette Etage unseres Space der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken zur Verfügung gestellt, die dort mit dem Forscherhaus einen außerschulischen Lernort zum freien Forschen für vier- bis zehnjährige Kinder zu den MINT-Fächern betreibt. So kümmert man sich in dem Space also auch um den kleinen Nachwuchs, damit langfristig gut ausgebildete Fachkräfte an die Region gebunden werden können.

Wo liegt Euer Coworking Space?

Unser Space liegt im Zentrum der Stadt Stadtlohn (ca. 20.000 Einwohner) im westlichen Münsterland, nahe der NL-Grenze.

Wie setzt sich die Nutzerstruktur in Eurem Space zusammen? Wer kommt zum Coworking?

Im Wesentlichen sind es kleine Unternehmen und StartUps sowie Studenten, die bei uns lernen oder ihre Master- bzw. Bachelorarbeiten schreiben.

Gibt es (schwerpunktmäßig) bestimmte Branchen, aus denen Eure Coworker stammen?

Zurzeit gibt es eine Konzentration aus der Elektro- bzw. E-Mobilitäts-Branche.

Was kostet bei Euch ein Flex Desk etc. pro Monat?

40€ pro Monat für einen Tag pro Woche, 70€ im Monat für zwei Tage pro Woche sowie 100€ für drei Tage pro Woche.

Und was kostet ein fester Schreibtisch (Fix Desk) pro Monat?

200€ pro Monat bzw. 300€ für ein Büro (mit zwei Arbeitsplätzen). Die Arbeitsplätze bestehen aus elektrisch höhenverstellbarem Schreibtisch, Bürostuhl, Bildschirm, Schreibtischlampe und Stauraum.

Welche Leistungen sind für Coworker in Eurem Space inklusive?

Kaffee, Tee, Wasser, Strom/Heizung/Wasser (also Nebenkosten), Reinigung, Glasfaseranschluss sowie acht Stunden Besprechungs- oder Workshopraum pro Monat.

Welche (besonderen) Angebote können Coworker in Eurem Space erwarten?

Da gibt es derzeit noch nichts Konkretes.

Thema Nachhaltigkeit: Spielen ökologische Gedanken in Eurer täglichen Arbeit oder in der Ausrichtung Eures Space eine besondere Rolle? Wenn ja, welche?

Wir heizen im Coworking Space mit Holzpellets bzw. versorgen die Villa mit Ökostrom, zudem planen wir demnächst eine Ladebox für E-Autos.

… und wie lange bleibt Euch der durchschnittliche Coworker treu?

Mehrere Monate.

Wie geht es weiter mit bzw. in Eurem Coworking Space? Was passiert als Nächstes? Was steht an? Was plant Ihr in der Zukunft?

Der Frühling und Sommer stehen vor der Tür – natürlich Feierabendbierchen (mit Bio-Bier aus der Region).

Und die wichtigste Frage zum Schluss: Wie sieht es bei Euch mit Kaffee aus?

Bestens – zwei Kaffeevollautomaten versorgen das ganze Haus!

Gibt es sonst noch etwas, das Du uns über Euren Coworking Space erzählen möchtest?

Alle Räume haben einen eigenständigen individuellen Charakter (gute Stube, Kaminzimmer, Wintergarten etc.) und man kann auch bei uns im großen Garten am Teich sitzen und mit ausreichend WLAN arbeiten.

Fotos: projaegt Lab gmbh
Möchten Sie, dass wir Ihren Coworking Space ebenfalls auf unserem Blog vorstellen? Schreiben Sie uns an hello@coworking.jetzt.