In unserer Reihe #SPACES stellen wir  Coworking-Spaces und hybride Flächenangebote aus ganz Deutschland vor. Im heutigen Beitrag geht es um das Coworking0711 mit Standorten in Stuttgart, Esslingen und Herrenberg. Dazu haben wir ein Interview mit Harald Amelung, Gründer des Coworking0711, geführt.

Location Coworking0711
Gutenbergstr. 77a, 70197 Stuttgart
Amselweg 1, 71083 Herrenberg
Heilbronner Str. 13, 73728 Esslingen
Web www.coworking0711.de
Betreiber nuspirit GmbH
Coworking-Fläche 1000qm
Veranstaltungsfläche 200qm
Anzahl Schreibtische (fix und flex gesamt) 80
Gründungsjahr 2010

Portrait

Die Geschichte von Coworking0711 beginnt im Jahr 2008, also vor mehr als 10 Jahren. Der Gründer Harald Amelung zieht mit seiner Frau von Erfurt nach Stuttgart, weil die Gattin dort eine Promotionsstelle erhalten hat. Eigentlich ist der Umzug für den Freelancer im Bereich Web-Entwicklung kein Problem. Mit Home-Office und Internetzugang wird das schon gehen. Ein Jahr später merkt er dann aber doch, dass das ständige Arbeiten im Home-Office zu Isolation führt und dass es doch nett wäre, wenigstens ab und zu mal mit anderen Leuten zusammen arbeiten zu können.
Es beginnt die klassische Suche nach Alternativen: Cafés mit WLAN sind zu der Zeit in Stuttgart eine große Herausforderung. Es gibt so gut wie keine. Und in den vorhandenen Cafés ist kein Platz zu bekommen, die Tische sind zu klein oder es ist keine Steckdose in der Nähe. Also sucht Harald weiter und stößt dabei erstmals auf die Coworking-Bewegung und das damalige Hallenprojekt, ein erstes Verzeichnis von Orten für neue Arbeit ganz nach der Coworking Philosophie. Auf dieser Karte fehlt eindeutig Stuttgart! Und so wuchs in ihm der Gedanke, einen Coworking-Space zu etablieren.

Als seine Idee bei Meetups wie dem Webmontag und beim Barcamp Stuttgart bereits auf großes Interesse stößt, baut er sich kurzerhand eine kleine Webseite mit Blog und legt einen Twitter-Account an: Arbeitstitel: Coworking0711.

Bei einem späteren Treffen der Interessenten begegnet er Felicia Copaciu, der späteren Mitgründerin von Coworking0711. Sie hat einen Radiobericht über das Betahaus gehört und findet das so faszinierend, dass sie selbst auch Coworking in Stuttgart etablieren will. Fortan arbeiteten die beiden zusammen.

Im November 2009 veranstalten die beiden ein zweitägiges Camp, wo sie schon einmal Coworking-Feeling testen können. Es wird ein mit Workshops und Sessions angereichert tolles Community-Event. Drei Monate später, am 1. März 2010, eröffnen Harald und Felicia dann ganz offiziell den ersten Coworking-Space Stuttgart im Gebäude der alten Bahndirektion direkt gegenüber vom Hauptbahnhof Stuttgart.

Im August 2012 zieht der Space dann in die heute noch genutzten Räume im ehemaligen Polizeirevier in Stuttgart-West. Das alte Gebäude fällt später weitestgehend dem Projekt Stuttgart21 zum Opfer. 

In den neuen Räumlichkeiten geht das Wachstum so schnell, dass ihnen inzwischen fast wieder der Platz ausgeht. Seit Januar 2017 betreiben die zwei eine erste Außenstelle in der Kleinstadt Herrenberg, ca. 30km südöstlich von Stuttgart. Ein dritter Standort ist in Zusammenarbeit mit der Firmengruppe Metzger+Co. seit Oktober 2018 in Esslingen in Betrieb.

Der Gründer Harald Amelung beschäftig sich schon lange mit der Gründer- und Startup-Szene und hat nicht zuletzt durch die Gründung von Coworking0711 auch maßgeblichen Anteil an der Entwicklung von Gründer- und Startup-Kultur in Stuttgart.

Seine Mitgründerin Felicia Copaciu kommt ebenfalls aus der IT und hat zu Prozessoptimierungen in der Produktionskette bei einem Automobilhersteller promoviert. Zwischenzeitlich ist sie jedoch wieder in Vollzeit bei dem Unternehmen beschäftigt und aus Coworking0711 ausgestiegen.

Coworking0711 wird maßgeblich von einem kraftvollen Team am Laufen gehalten: Anna Simons, Frauke Rahlfs, Sigrid Schmid, Claudia Weinschenk und Isabel Ledig sind allesamt von aufmerksamen und engagierten Coworkerinnen zu einem festen Team geworden und kümmern sich um den reibungslosen Betrieb an den drei Standorten.

Interview mit Harald Amelung

Wie würdest Du Euren Coworking-Space beschreiben?

Um es mit den Worten unserer Nutzer zu sagen, was sie an Coworking0711 schätzen: 

„Familiär und offen. Ein Ort, an dem man konzentriert arbeiten kann, bei dem aber auch der Austausch nicht zu kurz kommt. Das Besondere: hier kommen Menschen mit den unterschiedlichsten Backgrounds zusammen, wodurch oft ziemlich spannende Gespräche entstehen.“

„Beim Kaffeeholen kurz ein offenes + inspirierendes Gespräch haben! Das Gefühl, dass viele unterschiedliche Projektideen in vielen Lebensbereichen Früchte tragen, die Internationalität und den lockeren Umgang miteinander.“

Wo liegt Euer Coworking-Space?

Standort Stuttgart-West: Zentral in dem am dichtesten besiedelten Stadtteil in einem Hinterhof mit Bioladen und Yoga-Studio. Idealerweise kommt man mit dem Fahrrad zu uns, da Parkplätze recht knapp sind. Die S-Bahn-Station Schwabstraße, wo alle Linien halten, liegt 5 Minuten Fußweg entfernt.

Standort Herrenberg: In einem ehemaligen Möbelhaus im Wohngebiet Vogelsang befindet sich das Coworking0711 Herrenberg. Vom Bahnhof Herrenberg aus sind es ca. 10 Minuten Fußweg. Parkplätze sind hier – im Gegensatz zu Stuttgart – reichlich vorhanden.

Standort Esslingen: Die ehemaligen Firmenräume der Firmengruppe Metzger+Co. sind das Domizil von Coworking0711 Esslingen. Diese liegen zentrumsnah, unweit des Innenstadt-Campus der Hochschule, direkt am Schillerpark. Vom Bahnhof Esslingen sind es ca. 15 Minuten Fußweg oder drei Stationen mit dem Bus. Parkplätze sind allerdings auch hier eher knapp.

Wie setzt sich die Nutzerstruktur in Eurem Space zusammen? Wer kommt zum Coworking?

Die Nutzerschaft ist bunt gemischt und besteht aus Einzelunternehmern und Freelancern aus der IT, der Kultur- und Kreativwirtschaft und Ingenieursberufen. Aber auch Startups fühlen sich in der Coworking0711 Community wohl. Und auch viele Angestellte, die den Platz im Coworking Space als Alternative zum Home-Office und zum langen Pendeln zum Arbeitgeber-Büro nutzen.

Gibt es (schwerpunktmäßig) bestimmte Branchen, aus denen Eure Coworker stammen? 

Von Grafikern über Unternehmensberater, von Übersetzer bis Startup: bei uns arbeiten innovative, aufgeschlossene Menschen der unterschiedlichsten Couleur.

Was kostet bei Euch ein Flexdesk / Hotdesk etc. pro Monat?

Man kann festes Mitglied der Coworking0711 Community schon ab 30 € netto im Monat werden. Tagestickets ohne Mitgliedschaft kosten 19 € netto. Die Flatrate für einen Flex-Desk liegt bei 150 € netto. (Stand 04/2019)

Und was kostet ein fester Schreibtisch (Fixdesk) pro Monat?

Einen festen Schreibtisch bekommt man für 270 €. Am Standort Esslingen können wir auch separate Büros anbieten, hier richten sich die Preise nach Raumgröße und Personenzahl. (Stand 04/2019)

Welche Leistungen sind für Coworker in Eurem Space inklusive?

Die Mitgliedschaft im Coworking0711 beinhaltet:

  • – direkter und virtueller Zugang zur Gemeinschaft von Coworking0711
  • – inkl. der Online-Kanäle wie Mailingliste, Chat und Facebook-Gruppe
  • – Möglichkeit zur Präsentation mit einem Kurzprofil auf der Website von Coworking0711 und im Space
  • – Einladung zu allen Coworker-Events
  • – kostenlose oder vergünstigte Teilnahme an Seminaren und Workshops von Coworking0711 (Coworking Academy)
  • – Entgegennahme von Post (adressiert c/o Coworking0711)
  • – Internetzugang über WLAN
  • – Externer Monitor nach Verfügbarkeit
  • – Strom, Tisch, Reinigung
  • – Schließfächer (Zusatzangebot)
  • – Fair-use von Scanner, Drucker, Kopierer (10 Seiten/Tag inklusive)
  • – Kaffee/Tee und Wasser
  • – Meetingräume ab 10 EUR pro Stunde

Welche (besonderen) Angebote (Sprechstunden, Yoga, Massagen, Gründer-Frühstück, etc.) können Coworker in Eurem Space erwarten?

Wir unternehmen viel gemeinsam, von regelmäßigen Frühstücks über Nutzerabende bis hin zu Vorträgen, Workshops und auch Ausflügen oder dem gemeinsamen Antritt beim Firmenlauf.

Thema Nachhaltigkeit: Spielen ökologische Gedanken in Eurer täglichen Arbeit oder in der Ausrichtung Eures Space eine besondere Rolle? Wenn ja, welche?

Durch das Teilen der Räume und Ressourcen (Stichwort Sharing Economy) tragen wir ja schon zum bewussten Umgang bei. Darüber hinaus achten wir auf den Bezug von Verbrauchsmaterialien mit besonderen Umweltschutz- und Fair-Trade Aspekten. Und wir ermuntern auch immer wieder die Community, sich aktiv mit solchen Themen auseinanderzusetzen. Bspw. beteiligen wir uns aktiv mit eigenen Teams beim Stadtradeln (https://www.stadtradeln.de/).

… und wie lange bleibt Euch der durchschnittliche Coworker treu?

Es gibt einige Nutzer, die schon fast seit der Gründung von Coworking0711 dabei sind. Sie können sich gar nichts anderes mehr vorstellen als die gemeinschaftliche Arbeit im Coworking-Space. Ansonsten gibt es aber auch viel Durchmischung und Abwechslung. Die durchschnittliche Mitgliedschaft liegt bei 18 Monaten.

Wie geht es weiter mit bzw. in Eurem Coworking-Space? Was passiert als Nächstes? Was steht an? Was plant Ihr in der Zukunft?

Mit den Standorten Herrenberg und Esslingen wurde ja schon ein Anfang gemacht, Coworking0711 auch außerhalb der Stadtgrenzen von Stuttgart anzusiedeln. Wir haben derzeit noch viele Nutzer, die aus auswärtigen Gemeinden zu uns nach Stuttgart kommen. Daher glauben wir, dass es in deren Wohnorten doch noch mehr Potential für eigene Coworking-Spaces geben sollte. Insofern laufen einige Planungen zur Eröffnung weiterer Standorte im Umkreis der Landeshauptstadt.
Wir kooperieren außerdem über Spacehopper.rocks bereits mit weiteren Coworking-Spaces im Ländle und wir planen den Anschluss an One Coworking, was die Möglichkeit für unsere Mitglieder eröffnet, Coworking-Spaces weltweit mit zu nutzen.

Und die wichtigste Frage zum Schluss: Wie sieht es bei Euch mit Kaffee aus? 

Von der Senseo über Filterkaffee bis zum Vollautomaten ist alles dabei. Die Bohnen kommen von einer Stuttgarter Rösterei, dem Startup Earlybird.
Aber wir denken auch an die Teetrinker und haben ein geschmackvolles Sortiment an Tees aus dem Hause Charitea vorrätig.

Fotos: Harald Amelung / Coworking0711

Möchten Sie, dass wir Ihren Coworking-Space ebenfalls auf unserem Blog vorstellen? Schreiben Sie uns an hello@coworking.jetzt.