Buch Laura SchwarzAlternativen zur Arbeit im klassischen Büro haben spätestens im letzten Jahr noch mehr Anklang gefunden als bereits zuvor. Remote Work ist in aller Munde und besonders Homeoffice hat sich in den vergangenen Monaten als Alternative durchgesetzt. Doch auch vor der Corona Pandemie haben bereits viele Arbeitgeber erkannt, dass es Vorteile hat, den Mitarbeitern eine flexible Auswahl des Arbeitsplatzes zu ermöglichen. So können inzwischen nicht nur viele freiberuflich oder selbstständig Arbeitende auswählen, wo sie ihren Arbeitstag verbringen möchten, sondern auch Arbeitnehmer. Doch neben der Zahl der Homeoffice-Nutzer, nimmt auch die Zahl der Menschen, die Coworking Spaces aufsuchen, immer weiter zu. Laura Schwarz untersucht in ihrer Studie „Coworking vs. Homeoffice. Alternative zum klassischen Büro.“ beide Alternativen und vergleicht diese miteinander.

In der Studie geht Laura Schwarz sowohl auf die Entstehung und Entwicklung von Homeoffice und Coworking ein und zeigt einerseits auf, wo der Reiz an beiden Alternativen liegt, betrachtet jedoch auch Probleme, Schwierigkeiten und Stolpersteine der Arbeitsformen. Welche der beiden Alternativen bietet welche Vorteile? Und wie und warum entscheiden sich Nutzer für das Homeoffice oder den Coworking Space? Laura Schwarz betrachtet diese Fragen unter dem wissenschaftlichen Aspekt und formuliert mögliche Handlungsempfehlungen für die weitere Entwicklung des Remote Arbeitens.

„In diesem Buch geht es um die Erwartungen und Erfahrungen der Betroffenen in zentralen Formen der sog. ‚remote work‘. Die Ergebnisse helfen zu entscheiden, für welche Personen und für welche Aufgaben sich welche Form der Arbeitsgestaltung eignet“, schreibt Prof. Dr. Erika Regnet von der Fakultät für Wirtschaft an der Hochschule Augsburg im Vorwort des Buchs.

Die Studie von Laura Schwarz entstand im letzten Jahr an der Hochschule Augsburg in Kooperation mit dem Bundesverbbundand Coworking Spaces e. V. (BVCS) und der cowork AG. Die empirische Erhebung wurde dabei mithilfe quantitativer Forschungsmethoden erarbeitet. Die Arbeit ist nun unter dem Titel „Coworking vs. Homeoffice. Alternativen zum klassischen Büro.“ als Printversion bei der cowork AG erschienen (ISBN: 978-3-9819726-5-8) und seit Kurzem lieferbar. Das Buch ist über unser Bestellformular, den Buchhandel oder Amazon erhältlich.