Auch im September tragen wir in unseren Neuigkeiten wieder die interessantesten Artikel aus dem COWORKINGMAG, Insights aus der BVCS Geschäftsstelle und kommende Veranstaltungen zusammen. Unsere News gibt es aber auch per Mail – dafür einfach hier auf der Seite den Newsletter abonnieren.
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Stöbern durch unsere September-News!

Heute geht es bei uns um New Work und wieso das mehr als nur ein Buzzword in Stellenanzeigen ist und sein sollte. Außerdem geht es darum, wieso Firmen mehr für Büros zahlen würden, obwohl das gar nicht nötig ist. Und natürlich haben wir auch wieder eine Reihe an Veranstaltungen, die wir Dir nahelegen möchten. Unter anderem stellen wir heute zwei unserer Speaker auf der #zukunftcoworking genauer vor.

 

HIGHLIGHTS AUS DEM COWORKINGMAG

Firmen würden mehr Miete für Büros zahlen – müssen sie aber nicht

Firmen würden mehr Miete für Büros zahlen – müssen sie aber nicht

Wie die Immobilien Zeitung berichtet, wären viele große Firmen bereit, mehr Miete zu zahlen, wenn das dazu beiträgt, Fachkräfte zu gewinnen. Das ist aber gar nicht nötig. Viel sinnvoller ist das Anbieten von wohnortnahem Arbeiten. Dazu gehören auch Coworking Spaces. Denn hybride Arbeitskonzepte sind überzeugender als teure Büros.

New Work: mehr als ein Buzzword

New Work: mehr als nur ein Buzzword

Ein Kicker im Büro, ein paar bunte Getränke im Kühlschrank und einen Tag Homeoffice in der Woche: Das ist es, was viele Menschen sich (immer noch) vorstellen, wenn sie New Work hören. Dabei ist New Work nicht einfach nur ein Buzzword, das sich in Stellenanzeigen nun mal eben gut macht. Im Gegenteil, hinter New Work steckt einiges an Ideen, Potenzial und Möglichkeiten. Genau darüber haben wir mit unserem Vize-Präsidenten Prof. Dr. Axel Minten gesprochen, der ein wahrer Experte für New Work-Themen ist.

Coworking Kemnath

Das Coworking Kemnath

In unserer Reihe #SPACES stellen wir Dir diesmal das Coworking Kemnath vor. Das „Coworkkem“ bietet den Nutzern kreative und innovative Räume und Begegnungsflächen. Der Space in der Oberpfalz bietet eine moderne Einrichtung in einer ehemaligen Industriehalle und vereint somit alt und neu miteinander.

Mehr Artikel und News gibt es weiter unten im Beitrag und unter www.coworking.jetzt.

 

AUS DER GESCHÄFTSSTELLE

Im August konnten wir zwei Neumitglieder im BVCS begrüßen. Herzlich willkommen!

Aktuell sind wir mit unseren Mitgliedern in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz vertreten.

Außerdem haben wir in den letzten Wochen die Liste unserer Mitglieder-Spaces überarbeitet. Dort findest Du alle BVCS-Spaces in der Übersicht.

BVCS Mitglieder August 2022

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

BVCS-Mitglieder erhalten auf alle Veranstaltungen einen Rabatt. Weitere Informationen zu Inhalten, Veranstaltungsorten und Kosten finden Interessierte auf der jeweiligen Detailseite des Veranstaltungskalenders.

 

#zukunftcoworking – die Konferenz für neues Arbeiten und neues Denken

Die #zukunftcoworking (www.zukunftcoworking.de) ist der Jahreskongress der Coworking-Branche. Im Mediapark Köln kommen dafür am 12./13. Oktober rund 200 wichtige Player aus der Branche zusammen.

Andree SchererEiner der Speaker ist Andree Scherer, Lead Director Flex bei Flex Offices Germany von JLL. Er berät Eigentümer und Investoren bei Fragen und Anliegen zu flexiblen Büros in Deutschland und unterstützt Firmenkunden weltweit bei der Suche nach geeigneten Coworking Spaces. Auf der #zukunftcoworking spricht er über den Flex(ible) Offices – Marktüberblick und Ausblick.

 

Prof. Dr. Andreas Meyer-FalckeEbenso ist Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke Teil der #zukunftcoworking. Er ist CIO der Landesregierung NRW und im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie tätig. Seine Kernaufgabe ist die Digitalisierung der Verwaltung. Bei der #zukunftcoworking hält er einen Vortrag über Coworking als dezentralen Arbeitsort für Landesbeschäftigte.

Sichere Dir jetzt Dein Ticket, um die Zukunft des Coworkings mitzugestalten!

 

Einführung in das Geldwäschegesetz

Mit ihren Angeboten unterliegen Coworking Spaces den Dokumentationspflichten und Risikoanalysen des Geldwäschegesetzes. Die sich hieraus ergebenden Pflichten für Space-Betreiber stellen wir in unserem einführenden Webinar am 16. November vor.

 

Nächste Veranstaltungen

27.09.2022: Regionale und lokale Pressearbeit (Webinar)
12.10.2022: Coworking Space Gründerworkshop
12./13.10.2022: #zukunftcoworking 2022
02.11.2022: Onlinemarketing für Coworking Spaces (Webinar)
07.11.2022: Gründungstalk (Webinar)
10./11.11.2022: Coworking Europe
14.11.2022: Webcontent – Das A und O guter Onlinetexte (Webinar)
16.11.2022: Einführung und das Geldwäschegesetz (Webinar)
23.11.2022: Mailchimp Einsteigerschulung (Webinar)

 

Weitere Artikel

#zukunftcoworking – erster deutscher Coworking-Kongress
#SPACES Magazin erhältlich
Karohemden, Mate und MacBooks – Coworking-Klischees und wie es wirklich ist
Warum Arbeiten im Coworking Space für viele zum New Normal wird
Coworkation – Arbeit und Urlaub kombinieren
Das comoon – Seifenplatz in Metelen
Anywhere Worker: Arbeiten und Reisen vereint
Wirtschaftlicher Aufschwung für ländliche Regionen durch Coworking Spaces
Das St. Johann in Konstanz

 

#zukunftcoworking 2023