Banken müssen ihre APIs (Schnittstellen) öffnen. Daraus entstehen, gerade im Bereich Shared Economy – zahlreiche Chancen; insbesondere im Bereich “Arbeit 4.0“. Coworking-Spaces in Banken sind für die Zukunft betrachtet alternativlos und in wenigen Fällen wie der Werkbank in Heinsberg bereits heute Realität.

Die Öffnung von Bankenschnittstellen (API) gilt mittlerweile in fast allen Kreditinstituten als alternativlos. Open banking und banking as a plattform lauten die Parolen. Durch APIs soll der Verlust des Kundenkontaktes verhindert und Innovationen gefördert bzw. integriert werden. Dies setzt die Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure (Bank–Fintech) voraus, die vom Wissen und Marktzugang des anderen profitieren. Mittels eigener Coworking Spaces können Kreditinstitute diese Denkweise auf Immobilien und den persönlichen Kundenkontakt übertragen.

Coworking-Spaces in Banken – Öffnung der Zugänge

Massive Türen und Wände werden mehr und mehr zu Relikten der alten Bankenwelt. Die Abschottungsmentalität von Gebäuden früherer Tage hat heute genau so wenig Zukunft, wie abgekapselte Daten- und Wissenssilos. In der digitalen Welt wird deshalb die Nutzung von APIs (Application Programming Interface bzw. Anwendungsprogrammierschnittstelle) immer verbreiteter. Eine Banking-API ist eine Schnittstelle, über die ein Finanzinstitut Daten über Kunden, Konten und Transaktionen einem Dritten zur Verfügung stellt, der diese wiederum nutzt. Hierdurch erweitern sich die Geschäftsmodelle der Banken deutlich. Die Verbreitung der Schnittstellennutzung wird zusätzlich durch die Regulierung (z. B. PSD II) forciert.

Die Chancen von offenen digitalen Ökosystemen können auf die innovative Nutzung von Bankimmobilien – in Form von Coworking Spaces – übertragen werden. Bei Coworking Spaces handelt es sich um physische Ökosysteme (Büroplattformen), die ebenfalls einen Wissenstransfer fördern. Genau wie bei der Öffnung der APIs steht zu Beginn die Grundsatzentscheidung, ob die Tore ins Kreditinstitut in einem klar definierten Rahmen geöffnet und eine neue Form des open bankings geschaffen werden soll.

den vollständigen Artikel auf BankingHub.de lesen

Der komplette Artikel “Coworking-Spaces in Banken” von Tobias Kollewe ist im November 2018 im BankingHub.de erschienen.